News

Events

Online-Fachkonferenz

Carbon Capture mittels Pyrolyse. Forschungen und Entwicklungen zur Senkung des CO2-Gehaltes in der Atmosphäre

20.7.2021, Online – Zoom (14 – 18 h)

In 12 Präsentationen hochrangiger Expertinnen und Experten wird das Potential von Karbonisaten zur Senkung des CO2-Gehalts der Atmosphäre beleuchtet. Es werden Informationen sowohl bezüglich Pflanzen- als auch Klärschlammkohlen präsentiert.

News

Energy Globe World Award 2020

Ein Biochar-Projekt ist eines von 20 Finalisten (bei 2500 Einreichungen) im Energy Globe World Award 2020! Bei diesem von der UNIDO ausgerichteten „Worldwide Award for Sustainability“ ist Österreich mit einigen unterstützenden „premium partners“ strategisch stark vertreten.

Weitere Infos zum eingereichten Projekt sind auf www.energyglobe.info/international auf Minute 11-12 zu sehen und zu hören. Zwar verkündet unsere BM Leonore Gewessler in der Category Earth bei Minute 15-16 zwar ein anderes Gewinner-Projekt in der „Category Earth“, aber die Thematik der Pflanzenkohle-Anwendung zur Bodenverbesserung ist wohl auch in ihren Aufmerksamkeitsradius geraten.

Events

ÖVA-[u]-Mittagstisch online

Österreichischer Verein für Altlastenmanagement und Umweltbundesamt Wien

Dienstag, 1. Juni 2021, 12.00 bis 12.45 Uhr

Pflanzenkohle in der Altlastensanierung – Ist das sinnvoll?
Thilo Hofmann / Gabriel Sigmund (Universität Wien) und
Sabine Jung-Waclik / Stefanie Prenner (Brimatech, Wien)

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich. Sie können einfach über folgenden Link teilnehmen:

https://bokuvienna.zoom.us/j/99618238921?pwd=UWNsblQweDBYWmpFazF6T3NOQTk1dz09

Allgemein

Neue EU-Boden-Strategie

Die EU-Kommission hat ein öffentliches Beteiligungsverfahren zu der neuen Boden-Strategie der EU vorgesehen. Neben einer Verbesserung der Bodeneigenschaften und -funktionen sowie der Bodenqualität wird auch die Anreicherung der organischen Bodensubstanz als eine wesentliche Zielsetzung benannt.

An dieser Konsultation können sich alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Organisationen beteiligen. Wer einen wichtigen Beitrag zu diesem Thema machen kann, ist herzlich eingeladen, den Online-Fragebogen bis zum 27. April 2021 zu kommentieren.